Rezepte

Knoblauchsuppe

2 Liter Wasser - 10 OSVI Knoblauchzehen - 1 Teelöffel Senf - 1 Ei - 10cl Öl - 150 gr Suppennudeln oder getoastetes Brot.

In einem Kochtopf werden die 2 Liter Waser zum Kochen gebracht - zerstampften Knoblauch und das Eiweiß beifügen - Salz, Pfeffer und gut umrühren - 3 min. bei mittlerer Hitze kochen lassen. Mit dem Eigelb, Pfeffer, Salz und Senf eine Mayonnaise vorbereiten. Diese mit einem Schöpfer lauwarmer Brühe verdünnen und sorgfältig in die Suppe geben und servieren. Wenn Sie Suppennudeln mitservieren möchten, müßen Sie sie vor der Mayonnaise in die Suppe geben und kochen lassen, oder auch getoastetes Brot kurz vor dem Servieren hinzumischen.


Hähnchen Fondue

Für 6 Personen : 6 Hähnchenschnitzel - 2 Eigelb - 2 Tassen Paniermehl - 250 gr Butter - 5 OSVI Knoblauchzehen - etwas Petersilie - Pfeffer - 1 L Erdnußöl

Schnitzel in ca. 2 cm starke Würfel schneiden. Tunken Sie diese Fleischwürfel jetzt in das geschlagene Eigelb, dann in das Paniermehl. Das Öl in einer Pfanne stark erhitzen und dann die Pfanne auf eine Wärmeplatte hinstellen. Die Fleischstückchen auf Fondue. Gabeln einspießen und in das Öl tauchen. Ca. 2 min. kochen lassen, damit sie schön braun werden. Mit selbstgemachter Knoblauchbutter servieren.


Soße Aioli

Für 6 - 8 Personen : 6 OSVI Knoblauchzehen - 2 Eigelb - Salz, Pfeffer - 4dl Olivenöl - etwas Zitronensaft

Den Knoblauch schälen und zerstampfen. Eigelb, Salz und Pfeffer hinzugeben und das Olivenöl langsam und regelmäßig hineinrühren, um der Soße Volumen zu geben (wie bei einer Mayonnaise) - etwas Zitronensaft darauf verteilen. Diese Soße kann mit Fischgerichten oder kaltem Fleisch (Kalb, Rind, Hähnchen) serviert werden. Sie kann aber auch als Gericht für sich genossen werden. Kochen Sie Kartoffeln, grüne Bohnen, rote Rüben wie Sie es mögen - oder Eier, Miesmuscheln, einen Wittling. Präsentieren Sie das Ganze mit Tomaten und servieren Sie die Aioli Soße in einem Sauciere.